Leitlinien

Aktualisierte Leitlinie der DGG zu Harninkontinenz erhält S2e-Status

Die Arbeitsgruppe hat dafür in akkurater Detailarbeit Studien zusammengetragen, gesichtet und mit Blick auf die Anwendung auf ältere Patienten bewertet. Die Leitlinie hat nun den S2e-Status der zertifizierenden Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) erhalten. Damit ist offiziell bestätigt, dass eine systematische Evidenz-Recherche stattgefunden hat. Relevanz für den geriatrischen Patienten geprüft Die Leitlinie schlägt eine [...]

6. Juli 2016 |Arzt-Gesundheit, Newsticker|

Leitlinien empfehlen neue orale Antikoagulanzien (NOAK) vor Vitamin-K-Antagonisten (VKA) [Fachkreise]

Ist eine orale Antikoagulation (OAK) indiziert, werden nach den Leitlinien kardiologischer und neurologischer Fachgesellschaften die neuen oralen Antikoagulanzien [1] (NOAK) gegenüber Vitamin-K-Antagonisten (VKA) aufgrund des günstigeren Nutzen-Risiko-Profils bevorzugt empfohlen. (1,2) In einer Metaanalyse großer Phase-III-Studien reduzierten NOAK das Risiko für Schlaganfälle und systemische Embolien im Vergleich zu VKA um relative 19 % (HR 0,81 (95%KI [...]

Demenz: Ein Jahr S3-Leitlinie Demenzen – eine Bestandsaufnahme

Mit 9.000 Teilnehmern zählt der Kongress der DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde) zu den größten wissenschaftlichen Tagungen auf dem Gebiet der Psychiatrie, Psychotherapie und Neurowissenschaften in Europa. Die beiden Pharmaunternehmen Novartis und sanofi-aventis haben in diesem Rahmen gemeinsam ein Symposium zum Thema „Demenz“ ausgerichtet. Die Veranstaltung beleuchtete die vor einem Jahr neu [...]

15. Dezember 2010 |Archiv|