Burnout

Burnout bei Krankenhausärzten: Chirurgenpräsident fordert Bürokratie-Abbau und Klinik-Kitas

Burnout. Untersuchungen zeigen: Fast zwei Drittel der deutschen Klinikärzte erleben negativen Stress im Übermaß („Disstress“), ein Viertel hegt den Wunsch, aus der klinischen Tätigkeit auszusteigen. Eine neue britische Studie aus dem Jahr 2018 bezeichnet Burnout unter Ärzten gar als „Epidemie“. Dass die Burnout-Raten bei den Medizinern zunehmen, ist unter Experten unstrittig. „Alle Studien, ob national [...]

1. April 2019 |Arzt-Home, Newsticker|

Stressfrei durch den Erholungsurlaub

Der Alltag vieler Menschen ist geprägt von Arbeitsstress und Verpflichtungen. Burnout und Depressionen in Folge von Überarbeitung und Dauerstress zählen in Deutschland bereits als Volkskrankheiten. Daher ist es umso wichtiger, im Urlaub einfach mal komplett abzuschalten und die Alltagssorgen zu vergessen. Doch wie gelingt ein stressfreier Erholungsurlaub?   Erholungsurlaub - Erholung ist subjektiv Während für [...]

Männergesundheit – Das sollte MANN ernst nehmen

Männergesundheit. Hierzu erklärt Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA: „Männer gehen seltener zum Arzt als Frauen. Sie führen ein teilweise risikoreicheres Leben, trinken mehr Alkohol, ernähren sich ungesünder und nehmen seltener an gesundheitsfördernden Angeboten teil. Es ist deshalb wichtig, relevante Informationen auch ‚an den Mann‘ zu bringen. Die ‚Wissensreihe Männergesundheit‘ ist im Hinblick auf Sprache [...]

5. Oktober 2017 |Medas-Gesundheit, Newsticker|

Burnout – wenn der Job krank macht

Der Seelenkiller - Arbeit - greift um sich. Allein in Deutschland sind bis zu 13 Millionen Menschen durch diesen Killer betroffen. Somit arbeitet bereits jeder dritte Arbeitnehmer bis zum Rande der Erschöpfung und fühlt sich ausgebrannt. Dies zeigt sich in Schlaflosigkeit, ständige Kopfschmerzen, Energiemangel, Niedergeschlagenheit und Reizbarkeit bis hin zu starken Depressionen, welche das Arbeitsumfeld [...]

Burnout versus Depression: Volkskrankheit oder Modediagnose?

Unsere Gesellschaft ist gestresst, der Begriff „Burnout“ in aller Munde. Dennoch ist Burnout kein offiziell anerkanntes Krankheitsbild und seine Abgrenzung zur Depression wissenschaftlich nicht eindeutig. Dabei stellen psychische Erkrankungen nicht nur für den Betroffenen selbst, sondern zugleich für sein Umfeld und die Kostenträger eine Belastung dar. Die Daimler und Benz Stiftung bringt beim 19. Berliner [...]

11. Mai 2015 |Medas-Home, Newsticker|

Müdigkeit als Krankheitssymptom bei Burnout und Co.

Ausgebrannt im Alltag - Burnout frühzeitig verhindern. Müdigkeit, Lustlosigkeit, nächtelanges Wachliegen, Erschöpfung, nicht zur Ruhe kommen können - das sind allgemeine Symptome, die auf ein sich anbahnendes Burnout hindeuten. Zu viel Stress im Arbeitsleben oder aber auch im Privaten manifestiert sich bei scheinbar immer mehr Menschen als Krankheit, dem Burnout. Sich ausgebrannt fühlen ist dabei [...]

16. September 2014 |Archiv|

Psychisch Erkrankte sind von Lücken in der ambulanten Versorgung besonders betroffen

Lücken in der ambulanten Versorgung treffen vor allem Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen In der ambulanten Versorgung psychisch erkrankter Menschen klaffen bereits heute Lücken. Die Mängel treffen vor allem die Schwerkranken, die aufgrund mangelnder ambulanter psychiatrischer Versorgungsstrukturen Rückfälle erleiden, zunehmend chronifizieren und dadurch erneut in Kliniken aufgenommen werden müssen.Deutschlands Gesundheitssystem sieht sich mit einer wachsenden [...]

10. Juni 2013 |Archiv|

Stress: Regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das Wohlbefinden

Medizinische Universität Graz: Thermalwasser senkt den Stresspegel maßgeblich und hilft gegen Burnout – Kristallbäder sehen sich in ihrer Philosophie bestätigt: regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das Wohlbefinden, erhöht die Lebensfreude und beugt Krankheiten vor. Stein bei Nürnberg – Für Heinz Steinhart stand es schon immer fest: Regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das Wohlbefinden, erhöht die Lebensfreude [...]

5. April 2013 |Archiv|

Stress: Regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das Wohlbefinden

Medizinische Universität Graz: Thermalwasser senkt den Stresspegel maßgeblich und hilft gegen Burnout – Kristallbäder sehen sich in ihrer Philosophie bestätigt: regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das Wohlbefinden, erhöht die Lebensfreude und beugt Krankheiten vor. Stein bei Nürnberg – Für Heinz Steinhart stand es schon immer fest: Regelmäßiges Thermalbaden und Saunieren steigert das Wohlbefinden, erhöht die Lebensfreude [...]

5. April 2013 |Archiv|

Anstieg von Depressionen – durch Bewusstseinswandel?

In den letzten beiden Jahrzehnten ist die Krankschreibung von Arbeitnehmern auf Grund von psychischem Leiden immer mehr angestiegen. In 2012 erreichten sie einen neuen, traurigen Höhepunkt. Betrachtet man den Verlauf von 1997 bis 2012 so sind die Fehltage bei der Arbeit allein durch Depressionen und psychische Erkrankungen anderer Art um über 165 Prozent gestiegen. Das [...]

7. März 2013 |Archiv|