Auge

ALTAIR: Längere Injektionsintervalle bei nAMD-Patienten durch Treat-and-extend [Fachkreise]

Positive Erfahrungen bei der Behandlung der nAMD konnten mit dem proaktiven „Treat-and-extend“ (T&E)-Therapiekonzept gesammelt werden. Dies bestätigt Prof. Dr. Philipp S. Müther, Facharzt für Augenheilkunde, Netzhaut- und Glaskörperchirurg (Luisenhospital Aachen), der anlässlich des Forum Oculus in Berlin über das Behandlungskonzept referierte. In seinem Vortrag erwähnte er die zahlreichen Vorteile, die sich für Arzt und Patient durch [...]

1. April 2019 |Fachkreise|

Diagnose Makuladegeneration und trotzdem fit und aktiv 

Makuladegeneration ist eine Erkrankung des Auges, welche die Makula betrifft. Die Makula, auch gelber Fleck genannt, ist im zentralen Bereich der Netzhaut platziert und für das Scharfsehen verantwortlich. Die Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist in Deutschland die häufigste Ursache für das Erblinden. Rund vier Millionen Menschen sind davon betroffen. Erste Symptome sind eine verschwommene Wahrnehmung im [...]

Schulsport: Brillen für Kinder müssen schulsporttauglich sein

Ein Viertel der Schüler nimmt trotz Fehlsichtigkeit ohne eine angemessene Sehhilfe am Schulsport teil, weitere 15 Prozent der Schüler zeigen Auffälligkeiten im visuellen Bereich, die eine weitere Beobachtung – etwa einen erneuten Sehtest nach einem halben oder ganzen Jahr – erfordern. Das ist ein Ergebnis der ASiS- Schulsportstudie, die mit mehr als 1200 Schulkindern in [...]

10. Dezember 2013 |Archiv|

Erhöhung des Augeninnendrucks unbemerkt – Erblindung droht

Die Erhöhung des Augeninnendrucks beim Glaukom oder Grünen Star kann unbehandelt mit der Zeit zu einer fortschreitenden Schädigung des Sehnervs und zur völligen Erblindung führen. Experten geben daher Alarm: Zehntausenden droht Blindheit, weil ihr Grüner Star nicht erkannt wird. Das Problem: Die Krankheit macht im Anfangsstadium keine Beschwerden. "In Deutschland sind etwa eine Million Menschen an einem [...]

8. November 2013 |Archiv|

Sehstörungen: Ist die Makula von krankhaften Veränderungen betroffen, dann leidet auch das Sehvermögen

Bei verschiedenen Erkrankungen wie der feuchten Altersabhängigen Makuladegeneration (AMD), dem Makulaödem bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Venenverschlüssen in der Netzhaut und bei pathologischer Myopie (krankhafter Kurzsichtigkeit) kommt es häufig aus verschiedenen Gründen zur Neubildung von Gefäßen im Bereich der Makula. „Diese Blutgefäße sind jedoch undicht und es tritt Feuchtigkeit und gegebenenfalls auch Blut in das umliegende [...]

30. Oktober 2013 |Archiv|

Entzündungen im Auge: Fachübergreifende Diagnose kann vor Erblindung schützen

Bei Entzündungen im Auge handelt es sich in den meisten Fällen um eine sogenannte Uveitis, einer Entzündung der Aderhaut des Auges (Uvea). Die Aderhaut liegt zwischen der äußeren Schutzhülle des Auges, der Lederhaut, und der Netzhaut mit den Lichtsinneszellen. Häufig ist die Uveitis Ausdruck einer entzündlichen Erkrankung des gesamten Körpers wie Rheuma, Multiple Sklerose, Herpes [...]

9. Oktober 2013 |Archiv|

Den vollen Blick durch Kontaktlinsen

Rund 64 % aller deutschen Erwachsenen sind Brillenträger. Doch laut einer Umfrage unter rund 20.000 Betroffenen tragen von ihnen nur knapp 5 % regelmäßig Kontaktlinsen – dabei haben diese viele Vorteile. Kontaktlinsen helfen, eine Fehlsichtigkeit zu korrigieren oder auch Verletzungen des Auges zu behandeln. Die eher seltenen farbigen Kontaktlinsen hingegen dienen in der Regel optischen [...]

6. September 2013 |Archiv|

Augenlaser – Vor- und Nachteile des operativen Eingriffs

Brillen erweisen sich als unpraktisch und nicht jeder Brillenträger möchte zeit seines Lebens auf Kontaktlinsen umsteigen. In den letzten Jahren tragen vermehrt Augen-OPs in den Vordergrund, die mittels eines Lasers den Sehfehler beheben. Doch obwohl die Methode diverse Vorteile bietet, sollten die negativen Risiken des Eingriffs und dessen Nachteile nicht außer Acht gelassen werden. Perfekte [...]

24. Juni 2013 |Archiv|

Kontaktlinsen: Unsichtbare Sehhilfen korrigieren Kurz- oder Weitsichtigkeit

Kontaktlinsen schwimmen auf dem Tränenfilm und korrigieren Brechkraftfehler des Auges oft besser, als es mit einer Brille möglich ist. Gerade weil sie direkten Kontakt zur empfindlichen Augenoberfläche haben, ist die Anpassung beim Augenarzt von besonderer Bedeutung. „Bei der fachärztlichen Untersuchung wird zunächst geklärt, ob das Auge gesund und für das Tragen von Kontaktlinsen geeignet ist“, [...]

29. Mai 2013 |Archiv|

Hornhautinfektion – Photodynamische Therapie bei infektiöser Keratitis

Die mikrobielle Keratitis (Hornhautinfektion) zählt weltweit zu den häufigsten Ursachen einer Erblin­dung durch Hornhauttrübung. Die häu­figsten Keime, die isoliert werden kön­nen, sind Bakterien, gefolgt von Pilzen und Protozoen. In der Augenheilkunde ist die „klassische“ photodynamische Therapie (PDT) seit etwa zehn Jahren vor allem zur Behandlung von Erkran­kungen des Augenhintergrundes etabliert. In den letzten Jahren rückte [...]

13. Mai 2013 |Archiv|