App

Kombinierte Glukosesensor- und Insulinabgabe-Technologie hilft Diabetes-Management zu verbessern

Sanofi und Abbott arbeiten zusammen, um Technologien zur Glukosemessung und Insulinverabreichung zu integrieren, die dazu beitragen können, das Diabetesmanagement von Betroffenen weiter zu vereinfachen. Die beiden Unternehmen verfolgen einen innovativen Ansatz der vernetzten Versorgung, über eine Kombination der revolutionären FreeStyle Libre Technologie von Abbott mit Informationen zur Insulindosierung für zukünftige Insulin-Smartpens, Titrierungs-Apps und einer Cloud-Software [...]

17. September 2019 |Medas-Home|

Apple führt die EKG-App in Deutschland ein – ab sofort auf der Apple Watch

Mit dem neuesten Update für die Apple Watch sind nun auch die EKG-App und Benachrichtigungen über einen unregelmäßigen Herzrhythmus bei uns in Deutschland und in weiteren 17 europäischen Ländern verfügbar. Auf die Freischaltung der Funktion warten Anwenderinnen und Anwender seit mehreren Monaten. Nun können die Nutzer ihren Herzrhythmus mit Hilfe der Apple Watch 4 kontrollieren. [...]

Berührungslose Langzeitüberwachung der Atmung bei Kindern

Langzeitüberwachung der Atmung. Erkrankungen der Atemwege gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden bei Kindern. Neben akuten spielen chronisch verlaufende Krankheiten eine große Rolle. So sind etwa zehn Prozent aller Kinder unter 15 Jahren von Asthma betroffen. In der Mehrheit der Fälle bricht die Krankheit vor dem fünften Lebensjahr aus. Sie wird allerdings häufig übersehen oder [...]

8. März 2019 |Newsticker|

Food-Scanner für die Hosentasche

Food-Scanner. Kann man den Joghurt noch essen? Ist das Gemüse noch genießbar? Im Zweifelsfall landen Lebensmittel nicht auf dem Teller, sondern in der Tonne. Viele Produkte werden weggeworfen, weil sie nicht mehr appetitlich aussehen, kleine Schönheitsfehler aufweisen oder das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Allein in Bayern wandern 1,3 Millionen Tonnen Nahrungsmittel jährlich unnötigerweise in den Abfall. [...]

3. Januar 2019 |Arzt-Home, Medas-Home, Newsticker|

Fitness-App macht Familie zum Bewegungs-Team

Essgewohnheiten entstehen am Familientisch, und auch beim Sport sind die Eltern Vorbild. Aber beeinflussen auch Kinder ihre Eltern, wenn es darum geht, gesünder zu essen und sich mehr zu bewegen? Und spornen Geschwister sich gegenseitig an, mehr Gemüse zu essen oder ab und zu eine Runde zu kicken, statt am Computer zu sitzen? Welchen Einfluss [...]

14. September 2017 |Medas-Home, Newsticker, Onko-Newsticker|

Bei Rot stehen, bei Grün gehen – „Ampel-Pilot“: Assistenzsystem als App für Sehbehinderte

Unter der Leitung von Dr. Torsten Straßer vom FIA entwickelten Informatikstudenten und -studentinnen den „Ampel-Pilot“, eine App für Smartphones zur Erkennung von Rot- und Grünphasen an Fußgängerampeln. Ampel-Pilot Immer mehr Menschen mit einer Sehbehinderung nutzen die Möglichkeiten von Smartphones in ihrem täglichen Leben. Aus den sogenannten augmented reality-Anwendungen (Computerunterstützte Wahrnehmung bzw. Darstellung, welche die reale [...]

20. Juli 2017 |Arzt-Home, Medas-Home, Newsticker|

Smartphone und App: mehr Mobilität für Blinde und Sehbehinderte

Für Blinde und Sehbehinderte findet die Teilnahme am öffentlichen Leben zumeist schon in Fragen der Mobilität ihre Grenzen. Bereits alltägliche Besorgungen, wie der Weg zum Bäcker oder ein Arztbesuch, fordern sie weit mehr als ihre sehenden Mitmenschen. Der so genannte Langstock ist ihnen dabei ein wichtiger Begleiter. Künftig könnte ein weiteres Hilfsmittel etwas mehr Erleichterung [...]

17. Dezember 2014 |Archiv|

myCardio – neue App unterstützt Patienten beim Umgang mit Herzrhythmusstörungen

Patienten mit Herzrhythmusstörungen sind oft verunsichert, wenn ihr wichtigster Muskel stolpert und rast. Gleichzeitig ist es in der Anamnese nicht immer einfach, funktionelle Herzrhythmusstörungen zu klassifizieren, da sich der behandelnde Arzt neben den Laborwerten hauptsächlich auf die Symptombeschreibung des Patienten verlassen muss. Eine zuverlässige Verlaufskontrolle der Beschwerden kann hier das Gespräch mit dem Arzt erleichtern. [...]

15. Oktober 2014 |Archiv|

App bietet Hilfe bei Tuberkulose in 26 Sprachen: „Explain TB“

In den vergangenen fünf Jahren hat sich die Anzahl der Tuberkulose-Erkrankungen in Deutschland kaum verringert. Bei Kindern steigen die Zahlen sogar. 2012 verzeichnete das Robert Koch-Institut in Berlin insgesamt 4.220 Fälle. Global betrachtet führt Tuberkulose noch immer die Statistik der tödlichen Infektionskrankheiten an: Mehr als 1,3 Millionen Menschen weltweit sind 2012 daran gestorben; 8,6 Millionen [...]

21. Mai 2014 |Archiv|

Soziales Engagement mit „Aspirin Sozialpreis 2014“ ausgezeichnet

Eine App mit einem neuartigen Konzept der Tuberkulose-Aufklärung und ein Internetportal, bei dem sich Patienten medizinische Befunde in eine leicht verständliche Sprache übersetzen lassen können - das sind die beiden Projekte, die Platz 1 und 2 des Aspirin Sozialpreises 2014 gewonnen haben. Den ersten Platz belegte das Projekt „Explain TB“ des Forschungszentrums Borstel in Schleswig-Holstein [...]

20. Mai 2014 |Archiv|