Alter

Wie ändert sich die Wahrnehmung im Alter?

Eine einfache Zeichnung; den abgebildeten Gegenstand zu erkennen und zu benennen ist eine Aufgabe in den umfassenden Tests, die die Patienten im Gedächtniszentrum am Universitätsklinikum Jena absolvieren. Sie kommen aus eigenem Anstoß, auf Anregung der Angehörigen oder auf Empfehlung des Hausarztes in die Klinik für Neurologie nach Lobeda. Oft leiden sie unter Gedächtnis- oder Konzentrationsproblemen [...]

8. Januar 2019 |Arzt-Home, Medas-Home, Newsticker|

Wie Sie die schwindende Gehirnleistung im Alter verzögern können

Die Gedächtnisleistung sinkt bekanntlich mit zunehmendem Alter. Experten gehen davon aus, dass die beste Gehirnleistung im Alter zwischen 25 und 35 Jahren erreicht wird. Anschließend beginnt der Abbau der kognitiven Fähigkeiten. Das ist jedoch keineswegs ein Grund zu verzagen. Es gibt in jedem Alter Möglichkeiten, Konzentration und Gedächtnis zu stimulieren und zu verbessern. Wissenschaftliche Forschungen legen [...]

MHH-Studie: Krankheiten – Wie gesund werden wir alt?

Wir werden immer älter. Aber gewinnen wir gesunde Lebensjahre oder verbringen wir die zusätzliche Lebenszeit in krankem Zustand? Dieser Frage gehen Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) in ihrem seit 2013 laufenden Projekt „Morbiditätskompression“ nach, für das sie Daten von drei Millionen Menschen aller Altersgruppen über zehn Jahre vergleichen. Nun gibt es erste Ergebnisse: Herzinfarkt, [...]

So sieht eine optimale Ernährung im Alter aus

Im Alter fit und gesund, doch wie ernährt man sich im Alter optimal? Das ist eine zentrale Frage in unserer Gesellschaft, die sich im demographischen Wandel befindet. Die Gießener Senioren Langzeitstudie (GISELA), die am Institut für Ernährungswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) vor mehr als 20 Jahren begonnen hat, bringt Licht in die Zusammenhänge zwischen Ernährung [...]

29. September 2016 |Medas-Home, Newsticker, Onko-Newsticker|

Studienteilnehmer gesucht – geistig fit bis ins hohe Alter?!

Wissenschaftler der Deutschen Sporthochschule Köln, der Universitätsklinik Köln, der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz und der Universitätsmedizin Rostock führen zu diesen Fragen eine große Multicenter-Studie durch. Gefördert wird diese mit rund einer Million Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Hintergrund: Mit zunehmendem Alter droht ein Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit. Eine [...]

8. Juni 2016 |Arzt-Home, Newsticker|

Pflege im Alter : Immer höherer Stellenwert in Deutschland

Mit dem Berufsbildungsbericht 2016 wurde deutlich, dass die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen in der Altenpflege in Deutschland so hoch ist wie nie. Mit einem Plus von 6,3% zum Vorjahr starteten über 66.000 Auszubildende in diesem Jahr ihre Karriere in Seniorenheimen, Pflegediensten und betreuten Wohngruppen. Gleichzeitig steigt demografisch bedingt die Nachfrage nach guten Pflegeplätzen. Wohin entwickelt sich [...]

Pro oder contra aktive Sterbehilfe

Die Mehrheit der Deutschen ist für die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe, die bislang in Deutschland nach wie vor unter Strafe gestellt ist. Natürlich ist es in erster Linie die Pflicht eines jeden Arztes, Leben zu retten und zu erhalten, aber hat es nicht auch etwas mit Würde zu tun, wenn ein Mensch irreversibel erkrankt ist [...]

2. November 2014 |Archiv|

Alte Menschen sind keine Gegenstände – Warum Pflege über den Körper hinausgehen muss

In den letzten Jahren kam ein Pflegeskandal nach dem anderen zu Tage (ein guter investigativer Bericht findet sich zum Beispiel hier). Misshandlungen von Heimbewohnern, nicht gewechselte Windeln, dehydrierte Menschen waren nur einige der Zustände, die einen mit Schaudern an älter werdende Angehörige und nicht zuletzt das eigene Altern denken ließen. Sollte man angesichts dessen also [...]

11. September 2014 |Archiv|

Fit bleiben im Alter: So bewahren sich Senioren ihre Selbstständigkeit

Geistig und körperlich fit zu bleiben bis ins hohe Alter – davon träumen viele. Damit Senioren in Form bleiben, sollte neben einer gesunden Lebenseinstellung auch die körperliche Bewegung sowie eine ausgewogene Ernährung nicht in Vergessenheit geraten. Denn diese Komponenten beugen nicht nur Stress und altersbedingten Krankheiten vor, sondern auch einer frühzeitigen Verschlechterung der Gedächtnisleistung.   [...]

19. August 2014 |Archiv|

Pflege im Alter ist keine Selbstverständlichkeit

Die Zahl der Senioren hat in Deutschland stark zugenommen und mit ihr die Zahl an pflegebedürftigen Menschen: Je nachdem, ob sie ambulant, teil- oder vollstationär betreut werden müssen, erhalten sie die Pflegestufe I, II oder III. Sie entscheidet darüber, welche Leistungen von der gesetzlichen Pflegeversicherung übernommen werden. […]

4. Juli 2014 |Archiv|